Allgemeine Geschäftsbedingungen der liebenswert Brautmoden GmbH

1. Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Angebote, Lieferungen und Leistungen der liebenswert Brautmoden GmbH, Turmstraße 49, 23843 Bad Oldesloe, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

2. Preise/Kaufvertrag
Die ausgezeichneten Preise an der Ware verstehen sich in EUR und inkl. der gesetzlichen Umsatzsteuer. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass sich die ausgezeichneten Preise allein auf die Ware beziehen. Änderungen an der Ware auf Kundenwunsch sind in diesem Preis nicht enthalten.

Für im Geschäft gekaufte vorrätige Ware ist der gesamte Kaufpreis sofort mit Abschluss des Kaufvertrages fällig und zahlbar.

Für Bestellware ist bei Bestellung eine Anzahlung in Höhe von 50 % sofort fällig. Der Restbetrag ist bei Abholung zu entrichten. Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von liebenswert Brautmoden GmbH.

Die Zahlung kann in bar oder mit EC-Karte erfolgen. Kreditkarten oder Schecks werden nicht akzeptiert.

Sollte die Hochzeit/das Event nicht stattfinden, ist dies kein Grund für den Rücktritt vom Kaufvertrag.

 

3. Anprobe/Terminabsage
Die Beratung ist kostenlos.

Um den Termin zu vereinbaren, ist eine Gebühr von EUR 50,00 vorab fällig. Diese Gebühr wird bei erfolgter Wahrnehmung des Termins erstattet bzw. auf Wunsch mit dem Kaufpreis verrechnet. Die Gebühr wird nicht erstattet, wenn der Termin nicht mindestens 48 Stunden vorher abgesagt wird.

 

4. Sachmangel/Umtausch
Die Sachmängelgewährleistung für Mängel an der Ware ist für als solche gekennzeichnete Mängel ausgeschlossen.

Sämtliche Waren sind vom Umtausch ausgeschlossen. Es handelt sich entweder um Einzelstücke oder Musterkleider zu Sonderpreisen, oder eine Nachbestellung des vorhandenen Musterkleides in der Konfektionsgröße der Kundin. Ein Umtausch oder eine Rücknahme der Waren ist generell nicht möglich. Bei einem Mangel hat der Kunde das gesetzliche Gewährleistungsrecht.

​Reklamationen können nur nach sofortiger Beanstandung (bevor die Ware das Geschäft verlässt) akzeptiert werden. Reklamationen für bereits mitgenommene Waren werden nicht mehr entgegengenommen. Der Kunde ist angehalten, die Ware bei Übergabe sorgfältig auf zuvor nicht gekennzeichnete Fehler oder Mängel zu überprüfen und diese umgehend anzuzeigen. Im Übrigen richten sich die Rechte des Kunden nach den gesetzlichen Vorschriften.

Wir bitten zu bedenken, dass Stoff ein Material ist, das auch bei sorgfältigster Verarbeitung und unter Zugrundelegung gleicher Maße, anders ausfallen kann. Geringe Abweichungen in Qualität, Farbe und Passform, die technisch nicht vermeidbar sind, können deshalb nicht beanstandet werden.

 

5. Maßnehmen/Änderungen
Für Bestellware werden gemeinsam mit dem Kunden die aktuellen Maße genommen und fotografisch festgehalten. Das Bildmaterial wird selbstverständlich vertraulich behandelt und nach erfolgter Übergabe der Ware vernichtet. Anhand der ermittelten Maße wird auf Basis der Maßtabelle des Herstellers die bestmöglich passende Konfektionsgröße bestellt. Dies entspricht keiner Maßschneiderei! Änderungen/Anpassungen sind daher fast immer nötig.

Sollten sich aufgrund figürlicher Veränderungen (z.B. durch Ab-/Zunahme, Schwangerschaft, Operationen etc.) die Maße verändern, übernimmt liebenswert dafür keine Haftung. Das Risiko trägt allein der Kunde.

liebenswert erbringt keine Änderungen an der Ware. Für die Beauftragung der notwendigen Änderungen und Anpassungen ist der Kunde selbst verantwortlich, ebenso für die Wahl des entsprechenden Dienstleisters. Es handelt sich hierbei vollumfänglich um Dienstleistungen und Verträge ohne die Beteiligung von liebenswert, für die daher weder Haftung noch Kosten übernommen werden.

 

6. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort für alle Leistungen ist der Sitz der Firma in 23843 Bad Oldesloe.


Bad Oldesloe, 11. Juli 2022